SEMINARE

zurück

Sichten


Programmflyer Sichten

 

Sichten eine Performance aus Tanz, Schrift, Musik und Fotografie.
Eine weitere Zusammenarbeit von Peter Madsen, Herta Spiegel und Ursula Sabatin folgte dem Bedürfnis, die experimentelle Arbeitsweise fortzuführen und an einer Verbindung ihrer Medien zu arbeiten. Die Grundlage basiert auf „Instant Composition“, einer Methode, entworfenes Material in der aktuellen Situation zu entwickeln und gegenwärtig komponieren und choreografieren zu können.
Die Fotografin Melanie Büchel  entwickelt  ihre Tanz- und Bewegungsbilder über die reine Dokumentation hinaus  und schafft mit ihren Fotos parallel zu Schrift und Text eine weitere Übertragungsebene für den Zuschauer.

Spärlich verteilte Glasobjekte setzen eigenwillige Akzente und unterteilen den Raum. Rhythmus, Formensprache und einer starken Expressivität prägen die Komposition von Sichten.

Presse